Adventkonzert des Stadtchors in der Stiftskirche Klosterneuburg am Sonntag, 16. Dez. 2018

Einen Tag davor, am 15. Dez. singen wir das gleiche Programm in der Kapuzinerkirche in Wien.

Auf dem Programm stehen Werke englischer Komponisten.

Ralph Vaughan Williams – Fantasia on Christmas Carols

Gerald Finzi – In Terra Pax

John Rutter – Gloria

Ein deutsches Requiem

Am 21. Oktober 2018 führte der Stadtchor Klosterneuburg zusammen mit dem Choram Publico unter der Leitung von Christopher Devine in der Krimkirche das Brahmsrequiem auf.

In der vollen Kirche ein tolles Erlebnis für die Zuhörer und die Sänger!

Philharmonie Klosterneuburg

Einladung ins neue
Orchesterprojekt in Klosterneuburg!

Der Stadtchor Klosterneuburg hat eine große Geschichte als Gesangs- und Orchesterverein.
Diese Tradition wird nun wiederbelebt!Sie wollen mitspielen?
Wir nehmen Streicher mit guten Instrumentalkenntnissen auf. Jugendliche und Erwachsene sind gleichermaßen willkommen!

Geleitet wird das Orchester vom Klosterneuburger Geiger Roland Herret, der als Mitglied des Adamas Quartetts und der Kammermusikgruppe Atout alle­ Aspekte des gemeinsamen Musizierens kennt und als Leiter der Musikwoche Grünbach schon viele Hobbymusiker in die Kunst des Zusammenspiels einführen konnte. Mit seiner Begeisterung wird er bestimmt auch die Mitglieder des Orchesters anstecken!Neben Konzerten mit symphonischem Repertoire wird es gemeinsame Auftritte mit dem Stadtchor geben. Die Proben beginnen im November. Im Dezember sind bereits die ersten Auftritte geplant.

Ein deutsches Requiem

Gemeinsam mit dem Chor „Choram publico“ führt der Stadtchor am Sonntag, 21. Okt. um 18 Uhr in der Pfarrkirche in der Krim (Wien 19, Weinbergg. 37) das Brahms-Requiem auf. Künstlerischer Leiter ist der Chorleiter beider Chöre, Christopher Devine.

http://www.chorampublico

Sommerseminar in Horto, Griechenland

Delegation des Stadtchors Klosterneuburg bei Chorprojekt in Griechenland

Auch für den Sommerurlaub können einige Mitglieder des Stadtchors Klosterneuburg das Chorsingen nicht lassen: Sie nehmen derzeit an einem internationalen Projekt im nordgriechischen Horto teil, bei dem unter Leitung des Englischen Dirigenten Timothy Brown Beethovens C-Dur Messe einstudiert und am 5.August im lokalen Open-Air-Theater aufgeführt wird.


Bild: Stadtchormitglieder und Friends in Griechenland, Dirigent Timothy Brown als 6. von links

 

Chorheuriger 2018

   

 

Unterhaltsamer Chorheuriger in der Sommerpause beim Heurigen Pötsch in Klosterneuburg. Natürlich durften auch einige Lieder nicht fehlen.

ChorFestival 2018

Als Abschluss der Saison 2018 fand  im Rahmen der Konzertreihe ChorFestival des ChorForum Wien unser Auftritt in der Servitenkirche statt.

Mit dabei war wieder unser Kinderchor unter der Leitung von Aleksandra Savenkova.

Mit mehreren anderen Mitgliedschören des ChorForum Wien wurde am Schluss unter der Leitung unseres Chorleiters Christopher Devine ein gemeinsames Lied angestimmt.

Chorausflug ins Strombad Kritzendorf

Zum Abschluss einer erfolgreichen und bewegten Saison begaben wir uns in die Nachbargemeinde Kritzendorf und ihr historisches Strombad, das in letzter Zeit auch mediale Aufmerksamkeit gefunden hat (siehe auch
https://kulturinsel.jimdo.com/historischer-rückblick/). Mit inspirierten Erläuterungen und einem Rundgang brachte uns der Referatsleiter der städtischen Bäderverwaltung, Ing. Andreas Fuchshuber, die Besonderheiten des Ortes nahe. Der Abend – und auch die Hitzewelle der letzten Tage – klang bei Speis und Trank im Donaurestaurant aus.

Sozialprojekt

Links Chormitglieder, rechts die Organisatoren mit ihren Kindern, in ihrer Mitte ein Mitglied der afghanischen Familie (Foto: Stadtchor)

 

KLOSTERNEUBURG (pa). Das vergangene Wochenende stand für den Stadtchor Klosterneuburg im Zeichen eines guten Zwecks: Lena und Alexander Fischerauer, Stimmbildnerin bzw. Korrepetitor des Chores, waren Initiatoren und Gestalter eines Stimmbildungs-Workshops, das am Sonntag mit einem kleinen Konzert im Vereinslokal Langstögergasse 6 abgeschlossen wurde. Zahlreiche Mitglieder des Stadtchores nützten die Gelegenheit und machten eifrig mit. Das Organisatoren-Paar verzichtete auf sein Honorar und stellte die Einnahmen einer afghanischen Familie für deren laufendes Asylverfahren in Österreich zur Verfügung. Das letzte Mal vor der Sommerpause wird der Stadtchor Klosterneuburg im Rahmen eines Chorfestivals am 14.Juni in der Wiener Servitenkirche auftreten.