Philharmonie Klosterneuburg


Der Stadtchor Klosterneuburg hat eine große Geschichte als Gesangs- und Orchesterverein.
Diese Tradition wird nun wiederbelebt!

Sie wollen mitspielen?
Wir nehmen Musiker mit guten Instrumentalkenntnissen auf. Jugendliche und Erwachsene sind gleichermaßen willkommen!

Geleitet wird das Orchester vom Klosterneuburger Geiger Roland Herret, der als Mitglied des Adamas Quartetts und der Kammermusikgruppe Atout alle­ Aspekte des gemeinsamen Musizierens kennt und als Leiter der Musikwoche Grünbach schon viele Hobbymusiker in die Kunst des Zusammenspiels einführen konnte. Mit seiner Begeisterung wird er bestimmt auch die Mitglieder des Orchesters anstecken!

Das Orchester hat bereits den Stadtchor mehrmals bei seinen Auftritten begleitet, aber auch schon alleine gespielt, wie z. B. beim „Pasticcio“ in der evangelischen Kirche, das „Concerto grotto“ in der Lourdesgrotte Maria Gugging und das symphonische Konzert „Musikalische Nordlichter“ in der Pfarrkirche St. Leopold.

Roland Herret, geboren 1983 in Wien, ist Gewinner nationaler und internationaler Violinwettbewerbe. Er konzertierte als Solist mit der Kiewer Philharmonie, der Haydn Akademie und dem Ensemble Neue Streicher, wirkte als Konzertmeister des Ensemble WienKlang, der Sinfonietta Baden und des Orquestra Metropolitana de Lisboa sowie als Substitut der Wiener Philharmoniker.
Seinen ersten solistischen Auftritt hatte er mit zwölf Jahren. Es folgte die CD <14> mit Werken von Beethoven und Brahms sowie Fernsehauftritte im In- und Ausland. 2004 entstand die CD „Fritz Kreisler Geniestreiche“ mit einigen selten gespielten Werken des Wiener Geigers und Komponisten.
2010 gründete er Atout – die Kammermusikgruppe, das heute als führendes Ensemble für Kammermusik in großer Besetzung gilt. Über 150 Konzerte führten Atout bisher durch ganz Österreich sowie nach Italien, Deutschland, Belgien, Ungarn und Slowenien. In Klosterneuburg bestreitet Atout jedes Jahr eine eigene Konzertreihe, die „Klosterneuburger Kammerkonzerte“.
2013 schloss sich Roland Herret dem Adamas Quartett an, das seither zahlreiche Konzerttourneen unternommen.
Ergänzend zu seiner regen klassischen Konzerttätigkeit mit Atout und Adamas tritt er als Konzertmeister des Tango Orchesters Band-O-Neon auf und spielt im String Inspirations Quintet, einem Crossover-Ensemble des türkischen Geigers und Komponisten Serkan Gürkan.
Als Dozent bei Jugend- und Meisterkursen seit 2008 hat sich Roland Herret einen hervorragenden Ruf als Pädagoge erworben. 2013 rief er die Musikwoche Grünbach ins Leben, einen gemischten Kammermusikkurs für Studenten, Kinder und Amateure.
Seit 2018 erteilt er im Rahmen des Young Masters Programms der Musikuniversität Wien und der Johann Sebastian Bach Musikschule Kammermusikunterricht für hochbegabte junge Musiker.